Liebe ADO-ler, Jahrgang '77,


Albrecht Dürer: Selbstbildnis

Vom Klassentreffen 2012 diesmal die Eindrücke von Sabine R. und Michael M., den Organisatoren des Treffens:

Erneut sind viele ehemalige Mitschüler dem Ruf gefolgt und haben zahlreich am 35. Jubiläumsklassentreffen teilgenommen. Leider waren einige beruflich bzw. privat verhindert, die ansonsten sehr gerne dabei gewesen wären (alle haben das Nicht-Kommen-Können bedauert und viele Grüße bestellen lassen), so dass ansonsten ca. 25% mehr teilgenommen hätten. Auch die Hoffnung auf Erscheinen unserer ehemaligen Lehrer hat sich nicht erfüllt, die trotz Kenntnis dieser Veranstaltung komplett fern blieben und sich damit den Eintrag ins Klassenbuch "unentschuldigt gefehlt" verdient haben (Jochen Altermann ist hiervon ausgenommen, da er im Urlaub war). Dennoch haben sich an diesem Abend alle Anwesenden auf das Wiedersehen gefreut.

Die Stimmung war gut, es gab viel zu erzählen über alte Schulerlebnisse, eigene Lebenswege, die aktuelle Lebenssituation,

über Kinder, Enkelkinder, Privates, Berufliches aber leider musste auch der Tod einiger ehemaliger Mitschüler verarbeitet werden.Auch dieses Mal wurden wenig Fotos gemacht, da kaum jemand eine Kamera dabei hatte (hier müssen wir in der Zukunft noch besser daran arbeiten). Also bitte nicht traurig sein, wenn das eigene Foto als Beweismittel für die Anwesenheit nicht vorhanden ist oder die wenigen gemachten Fotos als Rarität bei eBay versteigert werden.

Das Treffen hat allen Spaß gemacht und das Interesse für die "Lebensgeschichten" der anderen war groß, so dass viele erst spät am Abend gegangen sind; ein ganz harter Kern von ca. 10 Mitschülern hat dann kurz nach 0.30 Uhr die Veranstaltung für beendet erklärt.

In der Hoffnung, dass in 5 Jahren die Resonanz wieder so groß sein wird….

Viele liebe Grüße,
Sabine & Michael

>> Fotos 2012

Viele Grüße, Euer Horst

2012 - webmaster@horst-wild.de