Liebe ADO-ler, Jahrgang '77,


Albrecht Dürer: Ritter, Tod und Teufel

Kinder, wie die Zeit vergeht!

Jetzt haben wir schon unser 30-jähriges Klassentreffen hinter uns! Da kann es es schon mal vorkommen, dass der eine für einen anderen gehalten wird. So geschehen mit Lutz W.: Angelika B. wollte ihm doch glatt einreden, er wäre Anreas L. :-))
Ok, die Geheimratsecken sind die gleichen, aber der Rest unterscheidet sich doch erheblich. Leider war Andreas L. krank und damit nicht anwesend, so dass eine direkte Gegenüberstellung nicht möglich war ...

Bevor sowas aber wieder passiert und wir uns nicht mehr wieder erkennen, wollen wir mit dem nächsten Treffen übrigens nicht bis in fünf Jahren warten, sondern anlässlich des einen oder anderen 50. Geburtstages im Jahr 2009 eine Kahnfahrt machen.
Norbert P. hat entsprechende Möglichkeiten und angeboten, ein Schiff zu organisieren, auf dem alle Platz haben (und von dem dann keiner vorfristig abhauen kann).

Das letzte Treffen ging, wenn ich mich recht erinnere, bis 6:30 (bis die Vögel anfingen zu schreien):
Nachdem wir um ca. 2 Uhr aus dem Rixdorfer Brauhaus mit schrägen Liedern von Juliane Werding rausgeworfen wurden, hatte Michael A. die Idee, eine der alten Kneipen in der Karl-Marx-Straße aufzusuchen, in der HaJo seinerzeit seine Freistunden beim Billard-Spiel verbracht hatte. Aber - böse Sache - alle Kneipen weg! Nix mehr los in der Ecke! Bis zum Hermannplatz sind wir gefahren und - Fehlanzeige.

Sind dann in einer Kneipe namens "Sonderbar" gelandet - die war dann wirklich sonderbar: polnisches Bier von Polen für Polen. Sind dann weitergezogen.

Dorothee hat uns schließlich bis zum Prenzelberg gelockt ;-) und da war es dann allerdings wieder recht nett. Wusste gar nicht, dass es so viele Cover-Versionen von "Knockin' on Heaven's Door" gibt ... (waren es 30 oder noch mehr?)          >> Fotos 2007

Viele Grüße, Euer Horst

2007 - webmaster@horst-wild.de